Facebook, Twitter, Google+ & Co.

Neben dem Betrieb einer Website nutzt eine Vielzahl von Unternehmen diverse Social-Media-Plattformen wie Facebook, Google+, Twitter u.ä., um auf die angebotenen Waren und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Hinsichtlich der auf diesen Plattformen gestalteten Internetpräsenz gilt es, zahlreiche Rechtsvorschriften zu beachten. Grundlegende Bedeutung hat dabei der Ausweis einer den gesetzlichen Anforderung entsprechenden Anbieterkennzeichnung. Ferner müssen – je nach gestaltetem Angebot – alle sonstigen Rechtsvorschriften beachtet und die Präsenz entsprechend ausgerichtet werden. Mehrere Landgerichte haben in letzter Zeit eindeutig und unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, dass der Ausweis eines Impressums bei Facebook, Google+, Twitter & Co. unabdingbar ist.

 

Facebook

Gerade bei Facebook gestaltet es sich nicht einfach, den gesetzlichen Anforderungen zu genügen. Der Ausweis einer Anbieterkennzeichnung ist beispielsweise ausschließlich dann möglich, sofern zusätzliche Applikationen in Anspruch genommen werden. Die meist innerhalb einer Sonderseite auszuweisende Anbieterkennzeichnung muss alle erfoderlichen Informationen erhalten, die in § 5 TMG normiert sind und bereits unter der Kategorie Impressum besprochen wurden.

 

Google+

Auch hier gilt es natürlich, eine entsprechende Anbieterkennzeichnung vorzuhalten, die bei diesem Dienst allerdings etwas einfacher gestaltet werden kann.

 

Twitter

Schließlich gelten die vorgenannten Angaben auch hinsichtlich der Plattform Twitter und jeder sonstigen Social-Media-Plattform.

 

Wir erstellen Ihnen gern eine der aktuellen Gesetzeslage entsprechende Anbieterkennzeichnung (Impressum). Für den Regelfall haben wir bereits ein Pauschalangebot ausgearbeitet, das eine bestmögliche Kostentransparenz bietet:

Pauschalangebot Impressum

 

Bundesweite Interessenvertretung!

Kanzlei für Wettbewerbs-, Internet,- Urheber- und Medienrecht

fon: 040 - 357 30 633 | fax: 040 - 357 30 634 | mail@kanzlei-wrase.de

Mo

Anwalt in Hamburg mit bundesweiter Interessenvertretung in den Bereichen Medien- und Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Markenrecht und Forderungsmanagement.

© 2016 Kanzlei Wrase. All rights reserved

Kanzlei Wrase hat 4,91 von 5 Sterne | 110 Bewertungen auf ProvenExpert.com