Urheberrechtsverletzung – Filesharing – Geldstrafe von 3.150,00 Euro

Ein Täter einer Urheberrechtsverletzung, der 31 Werke illegal zum Download angeboten hat, wurde kürzlich zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je 35,00 Euro, mithin gesamt zu 3.150,00 Euro verurteilt.

Neben den erheblichen Kosten, die im Zuge einer Abmahnung geltend gemacht werden, drohen auch immer strafrechtliche Konsequenzen, sofern der jeweilige Rechteinhaber Strafanzeige stellt.

Tagged under:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bundesweite Interessenvertretung!

Kanzlei für Wettbewerbs-, Internet,- Urheber- und Medienrecht

fon: 040 - 357 30 633 | fax: 040 - 357 30 634 | mail@kanzlei-wrase.de

Mo

Anwalt in Hamburg mit bundesweiter Interessenvertretung in den Bereichen Medien- und Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Markenrecht und Forderungsmanagement.

© 2016 Kanzlei Wrase. All rights reserved

Kanzlei Wrase hat 4,92 von 5 Sterne | 112 Bewertungen auf ProvenExpert.com