Tag Archives: unerwünschte Postwurfsendung

Unerwünschte Postwurfsendungen (Werbung) verletzen Recht auf informelle Selbstbestimmung

Der Kläger, ein Rechtsanwalt, fordert von der Beklagten es zu unterlassen, ihm die Postwurfsendung „Einkauf Aktuell“ zuzusenden. Er hatte sie zuvor mehrfach erfolglos schriftlich dazu aufgefordert. Das AG hatte die Klage abgewiesen. Das LG verurteilte die Beklagte nun zur Unterlassung. Das Zusenden von unerwünschten Postwurfsendungen ist ein Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht auf informelle Selbstbestimmung…

Mehr lesen...

Bundesweite Interessenvertretung!

Kanzlei für Wettbewerbs-, Internet,- Urheber- und Medienrecht

fon: 040 - 357 30 633 | fax: 040 - 357 30 634 | mail@kanzlei-wrase.de

Mo

Anwalt in Hamburg mit bundesweiter Interessenvertretung in den Bereichen Medien- und Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Markenrecht und Forderungsmanagement.

© 2010 - 2019 Kanzlei Wrase. All rights reserved

Kanzlei Wrase Rechtsanwalt hat 4,98 von 5 Sternen 235 Bewertungen auf ProvenExpert.com